Thule Tepui Foothill: schmales Dachzelt für mehr Stauraum

Kürzlich wurde das Thule Tepui Foothill beim ISPO Award noch mit dem Gold Winner ausgezeichnet, jetzt kommt es in Europa in den Handel. Mit nur der Hälfte der Breite herkömmlicher Modelle ist das innovative Design des Thule Tepui Foothill geräumig genug, um zwei Erwachsenen bequem Raum zu bieten und gleichzeitig genug Platz zu bewahren, um ein Kajak, Fahrräder, Surfbretter und andere Fracht daneben auf dem Fahrzeugdach zu transportieren.

Veröffentlicht am

Sipras Flip Campingbox

Sipras FLIP - Campingbox für Hochdachkombis, Bild: sipiras.si

Campingbox vom Slowenischer Hersteller, die sich in viele aktuelle Hochdachkombi-Modelle einbringen lässt.

Veröffentlicht am

Schlafsystem Qubic Fred: Frame + Bed = Fred

FRED-Bettsystem im Citroen Berlingo 3 mit FRED-Bettsystem-Liegeflaeche, Bild: qubiq.at, Maximilan Baud

Aus Österreich kommt FRED. Ein erweitertes Bettsystem für alle gängigen Mini-Vans, Vans und Kastenwagen ohne Sitze. Der Fahrzeugausbau besteht aus einem Bettrahmen und einer Matratze inkl. Lattenrost und kann mit Auszügen für Euroboxen oder Kühlbox nachgerüstet werden.

Veröffentlicht am

IQ Campingbox: Robuste Stauraumbox mit Bio-Matratze

Die IQ-CAMPINGBOX 2.0, Bild: iq-campingbox.eu

Die IQ Campingbox ist das, was man im professionellen Bereich eine Flightbox nennt. Also eine äußerst robuste Box, mit der man seine wichtigsten und teuersten Güter auch über lange Strecken sicher transportiert. Die Campingbox aus tschechischer Produktion setzt dabei auf Robustheit – beschichte Multiplexplatten und Aluminiumprofile, Butterfly-Verschlüsse und Klappgriffe in Einbauschalen.

Veröffentlicht am

Van + Essen = Vanessa mobilcamping

Bereits seit 2003 stellt Vanessa mobilcamping seine Mobilcamping-Lösungen für Hochdachkombis und Vans her. Die flexiblen Module wie Heckküche, Schlafsystem und Innenraum-Module lassen sich je nach Fahrzeug beliebig kombinieren.

Veröffentlicht am

Bett unterm Dach: Das Autohimmelbett

Autohimmelbett im VW Caddy: Platz für zwei

Ein Bett zum unter’s Dach spannen ist das Autohimmelbett. Das knapp 1,20m breite Bett wird im Hochdachkombi unter das Dach in die Gepäcknetz-Aufhängungen montiert und für die Nacht mit einem pneumatischen Hubsystem heruntergeklappt. Verdunklung? Die ist schon in das System integriert, keine weiteren Vorhänge notwendig.

Veröffentlicht am

KAUA’I Camper: Schlafsystem HDK Duo

Das KAUA’I Camper Schlafsystem HDK Duo ist ein Steckbausatz, der sich schnell ohne große Mühe in den Hochdachkombi einsetzen lässt. Module für Bett, Küche, Kühlschrank und Wasserversorgung bis hin zur autarken Stromversorgung per Solaranlage stehen hierbei ab Werk zur Auswahl.

Veröffentlicht am